Windows wächst weiter zusammen

Hinterlasse einen Kommentar

2. April 2014 von thiemoheeg

Alles neu macht der neue Microsoft-Chef Satya Nadella – oder zumindest einiges. Auf der Entwicklerkonferenz Build in San Francisco präsentierte der Softwarekonzern ein Update seines Betriebssystems Windows 8.1. Zahlreiche neue Funktionen und Optionen sollen die Bedienung „spürbar einfacher und schneller“ machen, verspricht Microsoft. Das Update ist vom 8. April an verfügbar. Zugleich kündigte der Handy-Ableger Nokia drei neue Lumia-Smartphones an.

 

Interessant ist, dass das „stationäre“ und das „mobile“ Windows weiter zusammenwachsen. „Windows Phone 8.1 und Windows 8.1 Update bieten Anwendern nun ein einheitlicheres Nutzererlebnis“, heißt es. Beide Systeme lassen sich demnach einfach synchronisieren. Für Entwickler soll nun eine einheitliche Plattform für die simultane Programmierung von Anwendungen vorliegen.

 

Als Highlights bei Windows Phone 8.1 stellt der Konzern folgende Eigenschaften heraus:

 

Info-Center. „Das neue Info-Center sorgt dafür, dass dem Nutzer keine Benachrichtigung entgeht – unabhängig von der App und davon, ob sie auf dem Startbildschirm zu sehen ist.“

Lernende Word Flow-Tastatur. „Die Tastatur von Windows Phone 8.1 lernt mit der Zeit dazu, so werden schwierige Namen von Kontakten automatisch vervollständigt, indem die Tastatur auch das Adressbuch zu Rate zieht. Auf Tippen kann der Nutzer künftig ganz verzichten; es reicht, die Finger über die Tastatur gleiten zu lassen. Das geht rasend schnell und führt zu einer maßgeblichen Erleichterung bei der Texterfassung. Auf Windows Phone 8.1 können Texteingaben nun deutlich schneller erfolgen als bisher.“

Skype integriert. „Die neue Skype-App für Windows Phone 8.1 ist eng in die Telefonfunktionen integriert.“

Kalender mit Zusatzinfos. „Der Kalender von Windows Phone 8.1 kommt mit verbesserten Ansichten für Woche, Monat und Jahr. Ähnlich wie im Outlook-Kalender auf dem PC können auch hier zusätzlich zu den Termininformationen Angaben zum aktuellen Wetter angezeigt werden.“

Cortana. „Mit Windows Phone 8.1 wird in Kürze in den USA auch die persönliche, digitale Spracherkennung Cortana in der Beta-Version verfügbar sein. Diese wird es darüber hinaus 2014 in England und China geben. Weitere Länder folgen im nächsten Jahr. Cortana ist inspiriert von der Figur Cortana aus dem Videospiel Halo und basiert auf Microsofts Suchmaschine Bing.“

Musik, Video, Podcasts. „Für die Wiedergabe von Musik, Videos oder Podcasts nutzt Windows Phone 8.1 jetzt separate Apps. Diese können direkt auf Online-Angebote sowie -Inhalte zugreifen und diese streamen oder herunterladen.“

Personalisierung. „Die Verbesserungen von Windows Phone 8.1 ziehen sich durch alle Funktionsbereiche: So lassen sich zum Beispiel die Geräte noch stärker personalisieren, denn die Live-Kacheln auf dem Startbildschirm können wahlweise in zwei oder drei Spalten angeordnet werden. Zudem kann ein individuelles Hintergrundbild verwendet werden, das durch transparente Live-Kacheln hindurch sichtbar ist.“

 

Windows 8.1 Update biete eine Reihe von Verbesserungen, die vor allem auf eine intuitivere und schnellere Bedienbarkeit setzen, verspricht der Softwarekonzern. Nutzer erhielten mehr Auswahlmöglichkeiten für die Konfiguration und die Bedienung von Windows 8.1. Im Einzelnen nennt Microsoft die folgenden Verbesserungen:

Bedienung mit Maus und Keyboard intuitiver

„Egal, in welcher App man sich gerade befindet: Bewegt man die Maus an den oberen Bildschirmrand, erreicht man Basisfunktionen wie Fenster minimieren oder Programm beenden. Das Bewegen an den unteren Rand des Bildschirms öffnet die Taskbar für das schnelle Starten von oder den Wechsel zu anderen Apps und Anwendungen. Der bereits bekannte Rechtsklick auf Live-Kacheln und Bildschirmabschnitte (inklusive der entsprechenden Touchpad-Funktionen) wurde erweitert und bringt nun ein Menü mit häufig verwendeten Befehlen auf den Bildschirm.“

Schnellerer Zugriff auf Wichtiges

„Nach dem Start von Windows 8.1 Update befindet man sich entweder auf dem Startbildschirm oder auf dem bekannten Desktop – die Wahl hat der Anwender seinen Vorlieben entsprechend. Mit Windows 8.1 Update ist es nun möglich, neben den Desktop-Anwendungen und Lieblings-Webseiten auch Anwendungen aus dem Windows Store in der Taskbar zu verankern. Dadurch haben die Nutzer sofort schnellen Zugriff auf alle Anwendungen und Webseiten, die für sie wichtig sind. Der Zugriff auf die Taskleiste ist mit der Maus von jedem Bildschirm und aus jeder Anwendung heraus möglich. So geht der Wechsel zwischen geöffneten Apps und solchen Anwendungen, die erst von der Taskbar aus gestartet werden müssen, schneller von der Hand.“

Windows läuft auch auf günstiger Hardware

„Microsoft hat die Systemanforderungen für Windows 8.1 Update gesenkt. So läuft das System schon auf Rechnern mit nur 1 GB Arbeits- und 16 GB Festplattenspeicher, ohne dass die Anwender auf schnelle Windows-Performance verzichten müssen. Nachgerüstet hat Microsoft auch auf der anderen Seite: So unterstützt Windows 8.1 nun auch die schnellen 64-Bit Bay Trail-Prozessoren von Intel.“

 

 

Das Update auf Windows 8.1 soll vom 8. April an kostenlos verfügbar sein. Es wird über die Windows Update-Funktion ausgerollt, die bisher vor allem für monatliche Sicherheits-Updates und Bugfixes verwendet wurde. Anwender, die bereits Windows 8.1 nutzen, werden das Update automatisch über Windows Update als Teil des monatlichen Update-Dienstags (jeder zweite Dienstag des Monats) erhalten.

 

Weitere Microsoft-Informationen zu Windows 8.1 Update auf dem Windows Blog sowie auf dem Windows Experience Blog oder auf dem Microsoft News Center.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: